Enter your keyword

post

Leben in der Quarantäne – wie nutze ich die Zeit sinnvoll?

Leben in der Quarantäne – wie nutze ich die Zeit sinnvoll?

Deutschland befindet sich in einer Ausnahmesituation. Die Pandemie hat unser Leben einmal
um 180 Grad gedreht. Wenig geöffnete Geschäfte, keine Freizeitaktivitäten mehr und keine Schule.

Wir alle haben in den letzten Tagen und Wochen unsere Wohnung wohl besser kennengelernt als je zuvor. Nicht nur unsere Wohnung, auch uns selbst.
Wir hatten jetzt schon viel Zeit um es uns mit Netflix und Co auf dem Sofa bequem zu machen.
Aber diese Zeit könnt ihr genauso gut (und auch besser) nutzen, in dem ihr eure Schulunterlagen auskramt und Ordnung und Struktur reinbringt. Das hat nämlich auch langfristige positive Auswirkungen auf eure Noten, Motivation und euer Wohlbefinden!

1.Schafft Ordnung!
Lose Blätter die im Heft rumfliegen, falsch eingeheftete Zettel und unsortierte Ordner. Jetzt habt ihr genügend Zeit um Ordnung in eure Unterlagen zu bringen. Der große positive Nebeneffekt dabei ist, dass ihr viel leichter lernen könnt, da ihr nun Ordnung geschaffen habt und wie wir alle wissen: Ordnung ist das halbe Leben 😉

2. Defizite feststellen !
Sobald ihr Ordnung geschaffen habt, könnt ihr mal durch eure Unterlagen blättern. Vielleicht findet ihr ein paar Themen, die ihr noch nicht richtig verstanden habt. Dann könnt ihr diese Themen noch einmal aufschreiben und schauen ob ihr einige davon selbst aufarbeiten könnt oder vielleicht doch Hilfe benötigt.

3. Wo finde ich Hilfe?
Hilfe könnt ihr auf mehreren Wegen finden. Natürlich gibt es zunächst das World Wide Web, in dem ihr eure Antworten finden könnt. Außerdem könnt ihr eure Eltern fragen oder auch eure Freunde per WhatsApp oder Skype. Falls euch deren Antworten nicht reichen sollten oder ihr vielleicht merkt, dass ihr in bestimmten Fächern dauerhaft eine Lernunterstützung gebrauchen könntet, schaut gerne mal auf www.lernstudio-iq.de vorbei. Wir bieten in der  momentanen Lage eine Online-Nachhilfe an, mit der wir euch sicherlich helfen können 🙂

4. Notenverbesserung durch Extraarbeit?
Die Endnoten sind noch lange nicht festgelegt. Deshalb könnt ihr in Fächern, in denen ihr eure Note verbessern wollt, euren Lehrer per Mail kontaktieren und nachfragen, ob ihr durch eine Extraarbeit eure Note etwas aufbessern könnt. Fragen kostet nichts und es schadet auch bestimmt nicht, wenn der Lehrer sieht, dass ihr motiviert seid!

5. Zeitplan aufstellen!
„Endlich mal wieder ausschlafen können und nicht um 6 Uhr aufstehen…“. Das denken sich mit Sicherheit viele von euch, da ihr momentan keinen Stundenplan habt und somit an keine festen Zeiten gebunden seid. Jedoch solltet ihr eine gewisse Struktur in eurem Leben beibehalten.
Stellt einen Zeitplan auf, indem ihr die Zeiten eintragt, in denen ihr etwas für die Schule macht.
Tragt auch die Zeiten ein, in denen ihr Zeit für euch habt. Nutzt diese Zeit nicht nur um auf Social Media rumzustöbern und auf der Playstation zu spielen. Lest ein Buch, lernt eine neue Sprache oder verbessert eure Kochkünste. Eure Eltern werden sich freuen!

Wir hoffen, dass ihr von diesen Tipps einige gebrauchen könnt. Nur Mut und bleibt gesund!